Halteverbot in Dortmund

Aktueller Hinweis für Dortmund:

Wir bitten um einen Vorlauf von mindestens 10 Arbeitstagen, damit das Amt in Dortmund den Antrag rechtzeitig bearbeiten kann und nicht aufgrund der Kurzfristigkeit ablehnt. In Dortmund besteht keine Garantie darauf, dass das Tiefbauamt Falschparker abschleppen lässt. Sie können in jedem Fall eine Halterfeststellung vom Tiefbauamt oder der Polizei durchführen lassen.

Preisliste für Halteverbot in Dortmund:

platzda hin&weg
Aufstellen einer Halteverbotszone bis ca. 15m Länge incl. Aufstellfrist, Anlieferung, Auf- und Abbau und Schildermiete, geltend für 1 Tag!.

EUR 149,00

platzda extrabreit
Preise für doppelseitige Beschilderung auf Anfrage.


platzda plus
Beantragen einer behördlichen Genehmigung inkl. Gebühren für 1 Tag! In Dortmund besteht keine Garantie darauf, dass das Tiefbauamt Falschparker abschleppen lässt. Sie können in jedem Fall eine Halterfeststellung vom Tiefbauamt oder der Polizei durchführen lassen.

EUR 59,00

platzda extra-anfahrt
Wenn an der von Ihnen eingegebenen Adresse kein Halteverbot eingerichtet werden kann und das erst durch uns vor Ort festgestellt wird, berechnen wir Ihnen eine Anfahrt.

Gründe hierfür können sein: es gibt vor der bestellten Adresse keine Parkmöglichkeit, oder es steht bereits ein anderes Halteverbot in diesem Bereich.


HalteverbotJetzt Halteverbot in Dortmund bestellen »

Halteverbot Dortmund

In der einstigen Industriemetropole Dortmund brummen heute Einzelhandel und Versicherungen und es läßt sich auch gut leben, wohnen und arbeiten. Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußballvereine der Welt – insbesondere bei einem Fußballspiel sind wenige freie Parkplätze zu finden. Aber keine Sorge: Wir von platzda.de kümmern uns um Ihren Parkplatz in Dortmund. Ob am Westpark oder an der Dorstfelder Brücke: durch unseren engen und schon jahrelangen Kontakt zu den Dortmunder Behörden bekommen wir schnell und unkompliziert eine Genehmigung und stellen dann StVO-gemäß Halteverbotsschilder für Sie auf. Diese Schilder müssen mindestens 48 Stunden vor Gültigkeit aufgestellt werden, geben Sie uns bitte trotzdem eine Woche Zeit, um alles zu beantragen.

Das sagen unsere Kunden:

Zusätzlich zu unseren eigenen Kundenbewertungen stellen wir uns seit September 2013 auch den externen Kundenbewertungen auf ekomi.de, die natürlich dadurch besonders glaubwürdig sind.

"Sehr guter Service. Kostet einiges, aber es hat sich gelohnt. Das Aufstellen der Schilder hat gut geklappt und erfolgte früh genug im Voraus (Dortmund). Die Schilderaufstellung erfolgte an einem Freitag. Das Halteverbot galt ab dem folgenden Mittwoch. Die Genehmigung wurde auch rechtzeitig übermittelt. Als es Probleme mit dem Auftrag gab, hat sich platzda sehr schnell mit mir in Verbindung gesetzt um das Problem zu lösen."
. D., 27.10.2020
"Trotz Kurzfristigkeit hat alles super geklappt! Dank der Dokumente konnten wir am Tag des Halteverbotes polizeiliche Hilfe in Anspruch nehmen und die Halter der Falschparker ermitteln. Absolute Empfehlung!"
A. H., 10.12.2019
"Es hat alles schnell und reibungslos geklappt und ich bin super zufrieden."
M. R., 19.11.2019
"Es hat ALLES WUNDERBAR funktioniert!Besten Dank"
J. L., 24.3.2015
"Einige Tage vor meinem Umzug wurden die Schilder vereinbarungsgemäß aufgestellt. Am Umzugstag war somit ausreichend Platz für den Umzugswagen und meine Umzugshelfer hatten kurze Wege. Die Kosten dieser Dienstleistung schreckten mich anfänglich etwas ab, aber sie waren jeden Cent wert. Danke!!!"
A. M., 10.2.2015


weitere Kundenbewertungen

Infos rund um Ihr Halteverbot

Die fristgerechte Aufstellung
Laut Gesetzgeber müssen Halteverbotsschilder je nach Stadt bis zu 4 Tage vor ihrer Gültigkeit aufgestellt werden. Bitte geben Sie platzda.de deshalb genügend Vorlauf – so können wir uns rechtzeitig um alle Genehmigungen und die Aufstellung Ihrer Halteverbotszone kümmern.

Die rechtsgültige Genehmigung
Ohne die behördliche Genehmigung dürfen wir keine Schilder aufstellen. Planen Sie deshalb einige Tage zusätzlich für die Beantragung Ihres Halteverbots ein. Oder noch einfacher: Profitieren Sie von unseren erstklassigen Behördenkontakten und überlassen Sie uns den lästigen Papierkram.

Achtung vor selbstgebauten Absperrungen
Wieso eigentlich nicht selbst mit Stühlen, Seilen und Co. absperren? Ganz einfach: Selbstgebaute Absperrungen können einfach ignoriert werden, Verkehrsteilnehmern schaden und sind sogar strafbar. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher – mit den StVO-konformen Halteverbotsschilder von platzda.de!

Alles Schwarz auf Weiß

Bei der Schilderaufstellung müssen Formulare und Protokolle ausgefüllt werden. platzda.de übernimmt das kostenlos für Sie und sendet Ihnen die Unterlagen rechtzeitig zum Start Ihres Halteverbots zu. So haben Sie alles Schwarz auf Weiß, wenn in Ihrer Halteverbotszone abgeschleppt werden muss.

Auf gute Nachbarschaft
Sollte Ihre Halteverbotszone tatsächlich missachtet werden, könnte der herbeigerufene Polizeibeamte den Fahrzeughalter feststellen, damit der sein Fahrzeug noch schnell aus dem Halteverbot entfernen kann. Wenn das nicht hilft, wird auf Kosten des Halters abgeschleppt.

Einfache und bequeme Bezahlung

Als kundenorientiertes Unternehmen erhalten Sie von platzda.de erst nach erbrachter Leistung eine Rechnung. Zahlen Sie bequem per Überweisung oder PayPal.

Der richtige Partner
Als Erfinder des ersten Online-Dienstes für Halteverbotszonen bietet Ihnen platzda.de jahrelange Erfahrung, beste Behördenkontakte und eine schnelle, zuverlässige und preiswerte Einrichtung Ihres Halteverbots - das sagen auch unsere Kunden. Vom Antrag über den Papierkram bis zur Aufstellung. Kurz gesagt: Sie haben sich für den richtigen Partner entschieden!

FAQ Noch Fragen?
Antworten auf oft gestellte Fragen in der Halteverbot FAQ

AGB
Zu diesen Bedingungen werden Aufträge ausgeführt.

Recht und StVO
Infos, Tips und Links zum Thema Halteverbot in der Rubrik Halteverbot und Recht.