Halteverbot in Oldenburg

Aktueller Hinweis für Oldenburg:

Bitte geben Sie unbedingt das Kennzeichen Ihres Umzugsautos mit an. Um einen Vorlauf von 10 Tagen wird gebeten, da die HVZ vom Amt sonst nicht genehmigt wird.

Preisliste für Halteverbot in Oldenburg:

platzda hin&weg
Aufstellen einer Halteverbotszone bis ca. 15m Länge incl. Aufstellfrist, Genehmigungsservice, Anlieferung, Auf- und Abbau und Schildermiete, Gültigkeitsdauer bis zu 2 Tagen. Bitte geben Sie in jedem Fall das Kennzeichen des Umzugsautos mit an! Ohne die Angabe können wir keine Genehmigung beantragen!

EUR 139,00

platzda extrabreit
Preise für doppelseitige Beschilderung auf Anfrage.

EUR 219,00

platzda plus
Das Beantragen der behördlichen Genehmigung incl. Gebühren ist bereits im Preis für die Schilderaufstellung enthalten.


HalteverbotJetzt Halteverbot in Oldenburg bestellen »

Oldenburg

Eine hübsche und lebendige Innenstadt, eine gemütliche Atmosphäre und ein grünes Umland: Das ist Oldenburg. Das berühmte Oldenburger Barockschloss aus dem 16./17. Jahrhundert sowie die größte Fußgängerzone Deutschlands lockt Jahr für Jahr viele Besucher an. Und auch leben lässt es sich in Oldenburg gut: Die von Parks und Grünanlagen durchzogene Stadt bietet sowohl einen hohen Freizeitwert als auch attraktive Arbeitsplätze in der Verwaltung – Oldenburg ist eines der niedersächsischen Oberzentren – sowie Wissenschaft und Forschung an gleich mehreren Hochschulen. Die vielen großbürgerlichen Häuser aus der Jahrhundertwende sorgen für ein angenehmes Wohnumfeld und über fehlende Einkaufsmöglichkeiten kann sich hier niemand beklagen.

Parkplätze in Oldenburg

Wer bald als Neu-Oldenburger sich an einem Sommerabend in einem der gemütlichen Cafés am Ufer der Hunte entspannen möchte, sollte für seinen Umzug allerdings eines bedenken: Oldenburg hat nur wenig Parkraum. Vor allem die Innenstadt ist in großen Teilen verkehrsberuhigt. Wer hier etwa für seinen Umzug einen sicheren Parkplatz benötigt, sollte sich eine Halteverbotszone einrichten lassen. ihr persönliches Halteverbot in Oldenburg erhalten Sie gleich hier bei uns!

Das sagen unsere Kunden:

Zusätzlich zu unseren eigenen Kundenbewertungen stellen wir uns seit September 2013 auch den externen Kundenbewertungen auf ekomi.de, die natürlich dadurch besonders glaubwürdig sind.

"Moin Moin, ich wünsche Ihnen und Ihrem Team ein frohes, gesundes und Erfolgreiches Jahr 2011 - Ein dickes DANKE an das gesamte Team- Das war super toll. Euer Service und auch die Abwicklung war Spitzenmäßig und auch euer Preis ist i.o. Das Preis - Leistungsverhältnis passt wunderbar. Macht weiter so!"
A.B., 23.12.2012
"Wollte Ihnen nur sagen: Toller Service, hat super geklappt, toll auch, dass mal etwas auf Rechnung geht."
E.G., 15.1.2013
"Vielen Dank für die tolle Unterstützung - das hat alles super toll geklappt und das so gut wie ohne Bürokratie :-) Wenn doch viel mehr so laufen könnte!"
D.L., 6.4.2013
"Liebes platzda.de-Team, vielen Dank für die prompte Info. Auch wenn Umzüge nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehören, mit Diensleistern wie Ihr es seid, macht es direkt Spaß!"
C.S., 18.4.2013
"Ich überweise die Rechnung in Kürze und möchte mich bei Ihnen für die schnelle und unkomplizierte wie professionelle Umsetzung meines Auftrages bei Ihnen recht herzlich bedanken. Das war das einzige, was reibungslos während meines Umzuges geklappt hat! Vielen Dank!"
A.L., 19.2.2013


weitere Kundenbewertungen

Infos rund um Ihr Halteverbot

Die fristgerechte Aufstellung
Laut Gesetzgeber müssen Halteverbotsschilder je nach Stadt bis zu 4 Tage vor ihrer Gültigkeit aufgestellt werden. Bitte geben Sie platzda.de deshalb genügend Vorlauf – so können wir uns rechtzeitig um alle Genehmigungen und die Aufstellung Ihrer Halteverbotszone kümmern.

Die rechtsgültige Genehmigung
Ohne die behördliche Genehmigung dürfen wir keine Schilder aufstellen. Planen Sie deshalb einige Tage zusätzlich für die Beantragung Ihres Halteverbots ein. Oder noch einfacher: Profitieren Sie von unseren erstklassigen Behördenkontakten und überlassen Sie uns den lästigen Papierkram.

Achtung vor selbstgebauten Absperrungen
Wieso eigentlich nicht selbst mit Stühlen, Seilen und Co. absperren? Ganz einfach: Selbstgebaute Absperrungen können einfach ignoriert werden, Verkehrsteilnehmern schaden und sind sogar strafbar. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher – mit den StVO-konformen Halteverbotsschilder von platzda.de!

Alles Schwarz auf Weiß

Bei der Schilderaufstellung müssen Formulare und Protokolle ausgefüllt werden. platzda.de übernimmt das kostenlos für Sie und sendet Ihnen die Unterlagen rechtzeitig zum Start Ihres Halteverbots zu. So haben Sie alles Schwarz auf Weiß, wenn in Ihrer Halteverbotszone abgeschleppt werden muss.

Auf gute Nachbarschaft
Sollte Ihre Halteverbotszone tatsächlich missachtet werden, könnte der herbeigerufene Polizeibeamte den Fahrzeughalter feststellen, damit der sein Fahrzeug noch schnell aus dem Halteverbot entfernen kann. Wenn das nicht hilft, wird auf Kosten des Halters abgeschleppt.

Einfache und bequeme Bezahlung

Als kundenorientiertes Unternehmen erhalten Sie von platzda.de erst nach erbrachter Leistung eine Rechnung. Zahlen Sie bequem per Überweisung oder PayPal.

Der richtige Partner
Als Erfinder des ersten Online-Dienstes für Halteverbotszonen bietet Ihnen platzda.de jahrelange Erfahrung, beste Behördenkontakte und eine schnelle, zuverlässige und preiswerte Einrichtung Ihres Halteverbots - das sagen auch unsere Kunden. Vom Antrag über den Papierkram bis zur Aufstellung. Kurz gesagt: Sie haben sich für den richtigen Partner entschieden!

FAQ Noch Fragen?
Antworten auf oft gestellte Fragen in der Halteverbot FAQ

AGB
Zu diesen Bedingungen werden Aufträge ausgeführt.

Recht und StVO
Infos, Tips und Links zum Thema Halteverbot in der Rubrik Halteverbot und Recht.

Wissenswertes zu Oldenburg

Oldenburg in Oldenburg, klein, fein, gemütlich.