n
Halteverbot | Halteverbot Ratgeber | Umzugshelfer gesucht

Umzugshelfer gesucht


Umzugshelfer sind für einen Umzug unentbehrlich: Angefangen beim Tragen der Umzugskartons, über das Aufpassen auf Kinder und / oder Haustiere, bis hin zum Fahren des Umzugswagens und Organisation der Verpflegung der übrigen Helfer. Wer den Umzug nicht komplett von einem Umzugsunternehmen durchführen lässt, sollte sich rechtzeitig um ausreichend Umzugshelfer kümmern.

Umzugshelfer - so finden Sie geeignete Unterstützung


Wichtig im Vorwege: Machen Sie sich eine Liste der Dinge, die beim Umzug anstehen. Dann können Sie auch abschätzen, wie viele Umzugshelfer Sie benötigen. Ziehen Sie nur einige Straßen weiter, reicht ein Helferteam wahrscheinlich aus. Liegt die neue Wohnung jedoch in einiger Entfernung, lohnt es sich über zwei Gruppen von Umzugshelfern nachzudenken.

Die erste Anlaufstelle auf der Suche nach Umzugshelfern ist natürlich der Freundes- und Bekanntenkreis und die liebe Familie. Doch was tun, wenn die Familie keine Zeit hat, die Freunde zu weit weg sind oder der Umzug zu umfangreich ist? Dann müssen externe Umzugshelfer her:
  • Suchen Sie online in Kleinanzeigenmärkten, am virtuellen Schwarzen Brett der städtischen Uni oder in Jobbörsen - dort können Sie entweder Anzeigen durchstöbern oder selbst ein Umzugshelfer-Gesuch aufgeben.
  • Stöbern Sie in Tageszeitungen oder am "Suche-Biete-Brett" im Supermarkt – dort finden Sie oft sehr günstige Umzugshelfer, die in unmittelbarer Nähe wohnen.
  • Die etwas andere Umzugshilfe finden Sie ebenfalls online: Professionelle Babysitter kümmern sich während des stressigen Umzugs um die Kleinsten, wenn die Großeltern oder Freunde keine Zeit haben.
  • Kontaktieren Sie regionale Umzugsunternehmen – Sie müssen keinen Komplettumzug mit der Firma buchen, oft stellen diese auch nur einzelne Umzugshelfer zu Verfügung.

Nützliche Tipps zum Thema Umzugshelfer


Generell: Achten Sie unbedingt darauf, dass die Umzugshelfer bereits Erfahrungen mit Umzügen gesammelt haben. Dann geht vieles leichter, schneller und auch sicherer von der Hand.

Spartipp: Wenn die Umzugshelfer einen Gewerbeschein haben, lassen Sie sich für Ihre Steuerklärung eine Rechnung von den Helfern ausstellen. Denn dann können Sie diese Umzugskosten von der Steuer absetzen.

Zum Weiterlesen: Was passiert, wenn ein Umzugshelfer etwas kaputt macht? Informieren Sie sich im Ratgeber zum Thema Umzugshelfer und Haftung.