Halteverbot in Potsdam

Aktueller Hinweis für Potsdam:

Bitte beachten Sie einen Antragsvorlauf von 14 Tagen!

Preisliste für Halteverbot in Potsdam:

platzda hin&weg
Aufstellen einer Halteverbotszone bis ca. 15m Länge incl. Aufstellfrist, Anlieferung, Auf- und Abbau, Gültigkeitsdauer bis zu 2 Tagen.

EUR 129,00

platzda extrabreit
Aufstellen einer beidseitigen Halteverbotszone
(in schmalen Straßen, zur Erhaltung der Durchfahrtsbreite, das ergibt sich vor Ort oder wird angeordnet.) incl. Aufstellfrist, Anlieferung, Auf- und Abbau, Gültigkeitsdauer bis zu 2 Tagen.

EUR 149,00

platzda plus
Beantragen einer behördlichen Genehmigung inklusive Gebühren. Bitte beachten Sie einen Antragsvorlauf von 14 Tagen!

EUR 29,00

HalteverbotJetzt Halteverbot in Potsdam bestellen »

Das sagen unsere Kunden:

Zusätzlich zu unseren eigenen Kundenbewertungen stellen wir uns seit September 2013 auch den externen Kundenbewertungen auf ekomi.de, die natürlich dadurch besonders glaubwürdig sind.

"Problemlose Abwicklung, immer und gern wieder !!"
R. S., 8.4.2015
"Wenn es "platzda" noch nicht gäbe, sollte man es schnellstens "erfinden" - hat toll geklappt - kann ich nur wärmstens empfehlen"
M. E., 24.11.2014
"Besser und schneller geht's nicht. Danke."
L. L., 26.9.2014
"Hat alles perfekt geklappt!"
M. W., 28.4.2014
"Super Service, der uns den Umzug aus dem Ausland nach Potsdam entscheidend erleichtert hat. Alles sehr unkompliziert gelaufen, von der Bestellung an bis zum Aufstellen der Parkverbotsschilder. Vielen Dank!!"
D. G., 16.4.2014


weitere Kundenbewertungen

Infos rund um Ihr Halteverbot

Die fristgerechte Aufstellung
Laut Gesetzgeber müssen Halteverbotsschilder je nach Stadt bis zu 4 Tage vor ihrer Gültigkeit aufgestellt werden. Bitte geben Sie platzda.de deshalb genügend Vorlauf – so können wir uns rechtzeitig um alle Genehmigungen und die Aufstellung Ihrer Halteverbotszone kümmern.

Die rechtsgültige Genehmigung
Ohne die behördliche Genehmigung dürfen wir keine Schilder aufstellen. Planen Sie deshalb einige Tage zusätzlich für die Beantragung Ihres Halteverbots ein. Oder noch einfacher: Profitieren Sie von unseren erstklassigen Behördenkontakten und überlassen Sie uns den lästigen Papierkram.

Achtung vor selbstgebauten Absperrungen
Wieso eigentlich nicht selbst mit Stühlen, Seilen und Co. absperren? Ganz einfach: Selbstgebaute Absperrungen können einfach ignoriert werden, Verkehrsteilnehmern schaden und sind sogar strafbar. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher – mit den StVO-konformen Halteverbotsschilder von platzda.de!

Alles Schwarz auf Weiß

Bei der Schilderaufstellung müssen Formulare und Protokolle ausgefüllt werden. platzda.de übernimmt das kostenlos für Sie und sendet Ihnen die Unterlagen rechtzeitig zum Start Ihres Halteverbots zu. So haben Sie alles Schwarz auf Weiß, wenn in Ihrer Halteverbotszone abgeschleppt werden muss.

Auf gute Nachbarschaft
Sollte Ihre Halteverbotszone tatsächlich missachtet werden, könnte der herbeigerufene Polizeibeamte den Fahrzeughalter feststellen, damit der sein Fahrzeug noch schnell aus dem Halteverbot entfernen kann. Wenn das nicht hilft, wird auf Kosten des Halters abgeschleppt.

Einfache und bequeme Bezahlung

Als kundenorientiertes Unternehmen erhalten Sie von platzda.de erst nach erbrachter Leistung eine Rechnung. Zahlen Sie bequem per Überweisung oder PayPal.

Der richtige Partner
Als Erfinder des ersten Online-Dienstes für Halteverbotszonen bietet Ihnen platzda.de jahrelange Erfahrung, beste Behördenkontakte und eine schnelle, zuverlässige und preiswerte Einrichtung Ihres Halteverbots - das sagen auch unsere Kunden. Vom Antrag über den Papierkram bis zur Aufstellung. Kurz gesagt: Sie haben sich für den richtigen Partner entschieden!

FAQ Noch Fragen?
Antworten auf oft gestellte Fragen in der Halteverbot FAQ

AGB
Zu diesen Bedingungen werden Aufträge ausgeführt.

Recht und StVO
Infos, Tips und Links zum Thema Halteverbot in der Rubrik Halteverbot und Recht.

Wissenswertes zu Potsdam

Brandenburgs Hauptstadt zählt fast 176.000 Einwohner. Potsdam grenzt im Südwesten an die Bundeshauptstadt Berlin und bildet mit diesem einen Ballungsraum, in dem rund 4,5 Millionen Menschen zu Hause sind. Entsprechend rar sind freie Parkplätze in Potsdam. Wenn Sie einen Umzug nach Potsdam planen oder innerhalb der Stadt umziehen, sollten Sie daher unbedingt für freie Parkplätze an der alten und/oder neuen Adresse im Ort sorgen. Ein Job, den wir gerne für Sie übernehmen! Wir errichten dazu eine zeitweise Halteverbotszone für Sie. Auch den dafür nötigen Papierkram erledigen wir für Sie: Wir beantragen das zeitweise Halteverbot bei der Polizei von Potsdam und stellen selbstverständlich auch die Halteverbotsschilder in Potsdam rechtzeitig für Sie auf. Am Umzugstag können Sie dann direkt mit Ihrem Umzugswagen vorfahren und sorglos parken. Ihre Umzugshelfer werden es zu schätzen wissen, dass die Wege zum Schleppen sperriger Möbel und schwerer Umzugskisten somit möglichst kurz sind. Bestellen Sie Ihr Halteverbot in Potsdam jetzt bei uns!